Studie zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Dienstleistungswirtschaft

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles

Gegenstand der empirischen Studie war die Frage, wie sich die Digitalisierungsprozesse in der Wirtschaft auf

  • Trends bei benötigten Kompetenzen und Berufsbildern,
  • den Bedarf für wissensintensive Dienstleistungen zur Bewältigung der digitalen Transformation und die
  • Entwicklungsmöglichkeiten für eine spezialisierte unternehmensnahe Dienstleistungswirtschaft auswirken.

Zu diesem Zweck wurden

  • qualitative Experteninterviews mit Führungskräften und leitenden Personen von (IT-) Dienstleistern, Kundenunternehmen, Wirtschaftsverbänden und Kammern sowie statistischen Ämtern durchgeführt, daran anschließend
  • bundesweit insgesamt 510 Entscheider in Unternehmen verschiedener Branchen sowie Entscheider in Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen standardisiert befragt.

Die Ergebnisse geben einen detaillierten Einblick in aktuelle Bedarfe und Planungen in Unternehmen, dynamische Entwicklungen und  Handlungsoptionen für öffentliche wie private Akteure.

Die Studie wurde im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz durchgeführt.

Sie können die Studie hier herunterladen.