Datenschutzerklärung

Verantwortlich im datenschutzrechtlichen Sinne:
Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen
Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen am Rhein
0621/52030
info@hwg-lu.de

Datenschutzbeauftragte:
Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen
Frau Annika Vorwerk
Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen am Rhein
0621/5203175
datenschutz@hwg-lu.de


Zweck und Folgen der Datenangabe:

Beim Zugriff auf das Internetangebot der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen werden die folgenden Daten in einer Protokolldatei gespeichert:

  • anonymisierte IP-Adresse (die Anonymisierung erfolgt durch Abschneiden der Hälfte der IP-Adresse)
  • Datum und Uhrzeit des erfolgten Zugriffs
  • aufgerufene Seite bzw. Name der abgerufenen Datei
  • Meldung, ob der Zugriff auf die Seite bzw. der Abruf der Datei erfolgreich war
  • übertragene Datenmenge
  • verwendeter Web-Browser und genutztes Betriebssystem

Die o. g. Daten werden ausschließlich für statistische Zwecke und zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebs genutzt. Personenbezogene Nutzungsprofile werden nicht erstellt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Das Internetangebot der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen verwendet keine Techniken, die darauf abzielen, das Zugriffsverhalten einzelner Nutzer auszuwerten.

Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet. Diese Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und werden nach Ablauf der Sitzung mit dem Schließen Ihres Web-Browsers automatisch gelöscht.

In bestimmten Fällen (z. B. zur Bestellung von Informationsmaterial) ist für die Nutzung des Angebots die Angabe personenbezogener Daten wie Name, Anschrift oder Erreichbarkeitsangaben erforderlich. Soweit dies erfolgt, werden Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung im zugehörigen Kontext dargestellt. Mit der Angabe der erfragten Daten willigen Sie in deren Verarbeitung ein. Sie können die Einwilligung gegenüber der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Diese Hinweise gelten nur für das Angebot der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Soweit über Querverweise (Links) auf Inhalte anderer Anbieter verwiesen wird, kann deren Datennutzung nach anderen als den oben dargestellten Grundsätzen erfolgen.

Die Übertragung von Inhalten über das Kontaktformular der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen wird durch Verschlüsselungsverfahren gegen Kenntnisnahme Dritter geschützt.

Rechtsgrundlage:
Durchführung und Bestätigung der Anmeldung: Art. 6  Abs. 1 lit. a Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

In allen datenschutzrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen.

Dauer der Speicherung:
Die Protokolldatei wird nach 30 Tagen automatisch gelöscht.

Ihre Rechte:
Sie haben das Recht, von der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten und/oder unrichtig gespeicherte Daten berichtigen zu lassen.
Sie haben darüber hinaus das Recht auf Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung. Bitte wenden Sie sich hierfür an die Datenschutzbeauftragte der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (Frau Annika Vorwerk).

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Rechtsvorschriften verstößt. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz.

Für die Erhebung von statistischen Daten über die Nutzung dieses Internetangebotes wird der Webanalysedienst Piwik eingesetzt, der ein Wiedererkennungs-Cookie für 7 Tage speichert. Bei der Übermittlung der statistischen Daten werden keine personenbezogenen Daten erfasst.

Dennoch haben Sie die Möglichkeit, der Erfassung Ihres – bereits anonymisierten – Nutzungsverhaltens zu widersprechen. Folgen Sie dazu bitte dem Link, um den Piwik Webanalysedienst aus- oder einzuschalten. Hierdurch wird ein Piwik-Deaktivierungs-Cookie gespeichert bzw. gelöscht.

Bitte beachten Sie, dass auch das Piwik-Deaktivierungs-Cookie gelöscht wird, wenn Sie die in Ihrem Browser abgelegten Cookies bereinigen. Außerdem müssen Sie die Deaktivierungsprozedur erneut durchführen, wenn Sie einen anderen Computer oder einen anderen Webbrowser verwenden.