Zurück zur Übersicht der öffentlichen Projekte

Kostenfreier Workshop für alle Arbeitnehmer:innen aus Rheinland-Pfalz

Worum geht es?

  • Die Rolle digitaler Arbeitstools für die Herausforderungen im Arbeitsalltag.
  • Informationen und Impulse zu den unterschiedlichen Arten digitaler Arbeitstools setzen:
    • Videokonferenz und Kommunikation,
    • Zusammenarbeit im Team,
    • Projektplanung und Organisation,
    • Wissensmanagement.

Ihr Nutzen:

Mit der Teilnahme erweitern Sie Ihre Kenntnisse von digitalen Arbeitstools. Sie entdecken auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Optionen für ein produktives, zeitsparendes und anregendes Arbeiten. Am Schluss erhalten Sie ein Zertifikat, das über die erworbenen Kenntnisse Auskunft gibt.

Eine Veranstaltung dauert etwa dreieinhalb Stunden und setzt sich aus einem Impulsvortrag zur Wissensvermittlung sowie einer anschließenden Workshop-Phase zusammen. Für Getränke und kleine Stärkungen ist dabei gesorgt!

Die Teilnahme ist kostenlos.

Gerne können Sie sich für eine Teilnahme per Mail über imi@hwg-lu.de oder per Telefon 0621/5203-311 anmelden.

Quelle: Colourbox


Unsere nächsten Veranstaltungstermine:

Birkenfeld – in Kooperation mit dem Umwelt-Campus Birkenfeld

Wann: Donnerstag, den 24.11.2022 von 9:00-13:00 Uhr

Wo: Umwelt-Campus Birkenfeld


Ludwigshafen am Rhein

Wann: Dienstag, den 29.11.2022 von 14:00-17:30 Uhr

Wo: Hochschule Ludwigshafen, Ernst-Boehe-Str. 15, 67059 Ludwigshafen

Raum: E29/30

Anmelden können Sie sich per Mail: imi@hwg-lu.de


Kastellaun – in Kooperation mit der Volkshochschule Kirchberg-Hunsrück e.V.

Wann: Freitag, den 02.12.2022 von 9:00-13:00 Uhr

Wo: vhs Gebäude, Haus Bretz, Bopparder Straße 13, 56288 Kastellaun

Raum: 1 im EG (Gesundheitsraum)

Anmelden können Sie sich für diesen Termin hier.


Online-Veranstaltung

Wann: Dienstag, den 13.12.2022 von 13:00-16.30 Uhr

Wo: Zoom (den Link erhalten Sie nach einer Anmeldung)

Anmelden können Sie sich hier.


Förderung

Projektlaufzeit: 01/2022 – 12/2022

Das Projekt Digitaler Werkezugkasten wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+ Förderperiode 2021-2027) und aus Haushaltsmitteln aus Rheinland-Pfalz.

Nähere Informationen finden Sie unter:

https://mastd.rlp.de/de/startseite/

http://www.esf.rlp.de/


Ihre Ansprechpartner

Bei Interesse an dem Workshop-Angebot oder generellen Rückfragen zu dem Projekt wenden Sie sich gerne an:

Zaina Grätsch
Projektleitung
+49 (0) 621/5203-311
zaina.graetsch@hwg-lu.de
Christina Niedenbrück
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
+49 (0) 621/5203-284
christina.niedenbrueck@hwg-lu.de